iPhone 13 – Dual-eSIM wird unterstützt

iPhone 13 – Dual-eSIM wird unterstützt – Apple war der erste Anbieter, der eSIM massiv in den Markt gepusht hat und mit den eSIM in den iPhone Modellen wurde diese Technik auch bei den anderen Herstellern immer beliebter. Nun geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter, denn in den iPhone 13 Modellen ist nicht nur eine eSIM verbaut, sondern gleich zwei. Das Unternehmen unterstützt bei allen iPhone 13 Versionen den Dual-eSIM Support. Man kann also auch zwei Tarife auf die eSIM laden. Damit ist Apple der erste Handyhersteller, der diese Technik anbietet und es bleibt abzuwarten, wie die anderen Hersteller darauf reagieren werden. Anbieter wie Xiaomi oder auch OnePlus haben noch nicht einmal eine eSIM in ihren Topmodellen. Apple erhöht damit auch den Druck auf die anderen Marken und deren technisches Setup.

Das Unternehmen ist allerdings in dieser Hinsicht noch eher wenig auskunftsfreudig. Die Support-Dokumente sind noch nicht aktualisiert und so spricht Apple nach wie vor davon, dass die iPhone Smartphones „mit einer eSIM ausgestattet“ sind und erklärt auch keine weiteren Details zur Dual-eSIM Funktion der neuen iPhone 13 Modelle.

Screenshot: Die Dual-eSIM Unterstützung bei den iPhone 13 Modellen

Nach wie vor scheinen die Modelle aber nur zwei aktive Simkarten gleichzeitig zu unterstützen, denn es ist weiter nur von Dual-SIM Modellen die Rede. Eine Triple-Sim Nutzung bei der sowohl die Nanosimkarte als auch beide eSIM aktiv sind, scheint es daher vorerst nicht zu geben, Apple scheint aber zumindest Vorbereitungen zu treffen, dass auch mehr als 2 aktive Sim pro Gerät möglich sind.

Bleibt abzuwarten, was Apple in den FAQ noch zu der neuen Technik verrät, denn irgendwann wird man Details zu den beiden eSIM veröffentlichen müssen. Im letzten Jahr war bei Dual Sim Einsatz beispielsweise kein 5G möglich – man kann aber davon ausgehen, dass Apple diesen Fehler in diesem Jahr nicht nochmal machen wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.