Vorteile von eSIM Karten

simkarteDie Vorteile von eSIM Karten im Vergleich zu herkömmlichen Simkarten – Das große Engagement, mit den einige Smartphone-Hersteller eSIM Karten voran treiben wollen, hat einen Grund. Die Vorteile von integrierten Simkarten im Hardwarebereich ist für Hersteller sehr wichtig. Es gibt aber auch noch weitere Vorteile, die man nur bei den eSIM Karten findet.

Weniger Aufwand bei der Hardware

Da eSIM Karten streng genommen nur ein kleiner Chip im Handy sind, entfallen die aktuellen Halterungen und Auswurf-Mechanismen für Karten. Auch Kontakte und Lesegeräte für den Simkarten-Chip sind nicht mehr notwendig. Daher lassen sich mit eSIM Karten Handys bauen, die deutlich dünner sind und insgesamt im Inneren mehr Platz für andere Bauteile haben. Beispielsweise könnte der Akku größer werden. Für die neuen Handygeneration wird daher bereits über eSIM Karten diskutiert.

Dazu sind Simkarten und auch der Auswurfmechanismus durchaus fehleanfällig. Beim häufigen Wechseln der Karte nutzen sich die Kontakte des Chip auf der Karte ab und teilweise streiken auch die Auswurfmechanismen. Diese Fehler können bei eSIM Karten nicht mehr passieren.

Einfachere Handhabung bei Tarifwechsel

Eine eSIM Karten kann einfach auf einen neuen Anbieter programmiert werden. Man benötigt keine neue Karte, lediglich die Zuagngsdaten und einen passenden Tarif. Damit wird ein Wechsel zwischen den Anbietern sehr einfach und auch die Zeitspanne bis zur Aktivierung des neuen Tarifes kann durch die fehlende Postlaufzeit verkürzt werden.

Die Telekom hat beispielsweise angekündigt, dass es zum Tarifwechsel reicht, den Strichcode auf einer Handyverpackung zu scannen. Dann würde der neue Tarif automatisch eingestellt. Das mach einen Wechsel natürlich extrem einfach.

Dazu muss man nicht mehr darauf achten, die passende Simkarten-Größe zu bestellen. Man braucht keine Nano-, Mikro- oder normale Simkarte mehr, die eSIM ersetzt sie alle.

Roaming Gebühren können umgangen werden

Auch sehr praktisch: durch die einfachere Buchung kann man auch im Ausland schnell passende Tarife buchen. Damit zahlt man keine Roaminggebühren mehr sondern nutzt praktischerweise den Tarif der im Ausland am besten passt.

Kein Kartenpfand für Simkarten mehr

Ebenfalls von Vorteil ist die Simkarte bei Anbietern, die einen Kartenpfand verlangt haben, wenn die Karte nicht wieder zurück geschickt wurde. Mittlerweile gibt es einige Urteile, die diese Praxis verbieten, in älteren Tarifen finden sich aber noch solche Klauseln. Da bei der eSIM Karten keine physische Simkarte des Anbieter existiert, gibt es auch keine Möglichkeit, den Kartenpfand zu verlangen.

Viele weitere Verwendungsmöglichkeiten

Mit dem Wegfall der Simkarte als Karte und der Technik diese auszulesen, könnte Mobilfunk in Bereichen eingesetzt werden, die derzeit noch nicht so richtig angeschlossen sind. So wäre es denkbar die Karte in Fahrzeugen einzusetzen, in Haushaltsgeräten oder auch in Uhren oder anderen Gegenständen. Es reicht ein eSIM Chip, der fest verbaut wird sowie die Möglichkeit diesen zu steuern – schon kann man die Geräte mit dem Mobilfunk-Netz verbinden. Es wird auch darüber spekuliert ob neue Smartwatch-;odelle (aus Platzgründen) auf e-SIM Karten setzen könnten. Die neuen Möglichkeiten sind ungeheuer groß.

eSIM Team

Wir informieren rund um alle Themen die mit embedded Simkarten in Deutschland und international zu tun haben. Bei Fragen und Anmerkungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

This entry has 1 replies

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>