OnePlus – nach wie vor keine eSIM Smartphones verfügbar

OnePlus – nach wie vor keine eSIM Smartphones verfügbar – OnePlus war angetreten, um als neue Marken Flaggschiffe zu einem günstigeren Preis anzubieten. Das hat man auch durchaus geschafft und in Deutschland sind die OnePlus Modelle sehr beliebt. Es gibt aber auch einige Punkte, bei denen konnte man bisher nicht zu den anderen Hersteller aufschließen und das ist vor allem die eSIM. Während Apple, Google, Samsung und auch Huawei mittlerweile zumindest bei den Topmodellen eSIM Unterstützung anbieten können, gibt es bei OnePlus bisher kein Modell, dass diese Technik verbaut hat. In keiner der Modellreihen von OnePlus kommt bisher ein eSIM Chip zum Einsatz und wohl auch beim neuen OnePlus 9 bzw. der 10er Serie wird es keine eSIM geben.

Hintergrund ist dabei weniger die Technik an sich. OnePlus könnte wohl ohne Probleme auch eSIM Chips in die eigenen Modelle integrieren. Allerdings möchte man wohl die großen Netzbetreiber und Tarifanbieter nicht verärgern. Denen sind eSIM Modelle eher ein Dorn im Auge, weil man damit die Tarife schnell wechseln kann oder im schlechtesten Fall eine Discounter-Tarif im hochsubventionierten Netzbetreibermodell einsetzt. Daher sind Dual Sim Geräte und auch eSIM für die großen Anbieter wie Telekom, Vodafone und O2 eher ein Ärgernis. Apple und Co haben damit weniger Probleme, denn die Hersteller sind groß genug, um sich gegen die Netzbetreiber durchsetzen zu können. OnePlus ist nach wie vor ein eher kleiner Anbieter und hat daher in der Verhandlungen mit den großen Betreibern weniger Spielraum – der Verzicht auf eSIM macht die Verhandlungen auf jeden Fall leichter und bringt die OnePlus Modelle leichter in die Shops der Unternehmen. Daher setzt man wohl auch in diesem Jahr nicht auf die eSIM. Das gleiche gilt im Übrigen auch für Xiaomi und deren fehlende eSIM.

OnePlus 10 pro ohne eSIM

Das OnePlus 10 pro ist in China bereits zu bekommen und dort ein wirklich großer Erfolg. In Deutschland sollen die Modelle im Frühjahr 2022 starten, einen genauen Termin dafür gibt es bisher aber noch nicht. Durch die technischen Daten aus China ist aber bereits jetzt sicher, dass die OnePlus 10 pro keine eSIM an Bord haben und daher entsprechende Tarife und Prepaid Angebote nicht unterstützen. OnePlus bleibt also auf der Linie der eSIM-Verweigerer und schafft es auch mit der 10er Serie nicht, an Apple, Google und Samsung heran zu kommen.

OnePlus 9 – schick, neue Kamera, aber wohl weiter ohne eSIM

OnePlus 9 weiter ohne eSIM

UPDATE: Die Modelle sind mittlerweile auf dem Markt und es hat sich bestätigt, dass es keine eSIM für die Smartphones gibt.

OnePlus wird am 23. März 2021 die neue OnePlus 9 Serie vorstellen und erwartet werden sowohl ein OnePlus 9 als auch ein OnePlus 9 pro. Im Vorfeld hat man bereits die neue Hasselblad Kamera und den Sony  IMX789 Bildsensor angekündigt. Dazu gibt es den neuen Snapdragon 888 Prozessor, der auch bereits in anderen Topmodellen für die Leistung sorgt. Von einer eSIM Unterstützung war aber bisher nicht die Rede und daher wird man wohl auch bei diesen neuen Modellen auf diese Technik verzichten müssen. Da eSIM auf passende Hardware baut und einen entsprechenden Chip benötigt, lässt sich diese Funktion auch nicht einfach per Firmware Update nachrüsten.

Die aktuellen Modelle mit eSIM

  • iPhone XR, XS, XS max, iPhone SE und SE 2020, iPhone 11, 11 pro und 11 pro max, iPhone 12 Serie, iPhone 13 Serie
  • die Apple Watch Series 3 und Series 5 und Series 6
  • iPad Modelle ab 2018
  • Google Pixel ab Pixel 3: Pixel 3 (XL), Pixel 3x (XL), Pixel 4 (XL), Pixel 4a (5G), Pixel 5 (erwartet)
  • alle Modelle der Galaxy Watch mit Mobilfunk (und auch die älteren Samsung Gear S2 3G Smartwatch)
  • Samsung Galaxy Fold und Fold 2 und Fold 3, Galaxy Z Flip, Z Flip 2 und 3
  • Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 ultra (eSIM Version)
  • Samsung Galaxy S21, S21+ und S21 ultra
  • Huawei P40 und P40 pro (bei der Lite-Version und der pro+ Version gibt es KEIN eSIM)
  • Samsung Galaxy Note 20 und Note 20 ultra
  • Windows 10 PCs und Microsoft Surface Duo
  • Lenovo Yoga 630
  • HP Spectre Folio
  • OPPO Find X3 pro

2 Kommentare zu „OnePlus – nach wie vor keine eSIM Smartphones verfügbar“

  1. Alexander Krampitz

    Hallo Herr Ebert,

    ich habe wegen eSim etwas nachgelesen und wollte gerade „gehen“, da sah ich Ihr Profilbild und den Text. Ich glaube bei der letzten Aktualisierung sind Ihnen noch Relikte vorheriger Grammatik im Text „liegen geblieben“. Einmal ein „die“ zu viel und ein „e bei schreibt als t getarnt.“

    Es war mir eine Freude. 🙂
    Mit freundlichem Gruß

    Wer schreibt hier?
    Mein Name ist Bastian Ebert und ich begleite die als Journalist die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.