Blau eSIM Tarife und Flat – Überblick Erfahrungen und die Kosten

Blau eSIM Tarife und Flat – Überblick Erfahrungen und die Kosten – Mittlerweile gibt es einige Anbieter von eSIM Tarifen und Flatrates, aber in der Regel findet man diese Angebote nur bei den großen Netzbetreibern, also bei Telekom, Vodafone und O2. Daher ist es erfreulich, dass mittlerweile auch beim Discounter Blau (und auch bei Ay Yildiz) eSIM Angebote zu finden sind. Die beiden Anbieter sind damit derzeit die einzigen Discounter, die diese Technik bereits unterstützen.

UPDATE: Mittlerweile berichten immer mehr Kunden von Blau, dass sie keine eSIM bekommen und keine eSIM Umstellung möglich ist. Das Unternehmen hat auf der eigenen Webseite auch alle Hinweise auf diese Technik gestrichen. Blau scheint eSIM also zumindest derzeit nicht mehr anzubieten und wir raten allen interessierten Nutzern, daher lieber zu einem anderen Anbieter zu greifen! O2 bietet beispielsweise die O2 eSIM Tarife im gleichen Netz an.

Blau selbst schrieb zu diesem Thema:

Mit einer eSIM können Sie Handy und Blau Tarif einfach noch komfortabler nutzen. Man braucht sich nicht mehr zu fragen, ob man eine Nano-, Micro- oder Mini-SIM-Karte braucht. Die eSIM wird einfach aktiviert – und fertig. Einen neuen Vertrag nutzen oder das Handy wechseln? Die eSIM lässt sich bequem und sicher digital aktualisieren, ohne das Smartphone zu öffnen. Und die Aktivierung Ihrer Blau eSIM geht schnell und einfach.

Mittlerweile wurde der Passus aber geändert. Man bietet daher derzeit KEINE eSIM bei Blau an.

Blau bietet Ihnen jederzeit günstige Tarife und Smartphones, doch zurzeit noch keine eSIM. Abonnieren Sie einfach den Blau Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. So erfahren Sie direkt, wann Sie die eSIM auch bei Blau erhalten.

Blau bietet aktuell also keine separaten Tarife für eSIM Handys und Smartphones. Warum auch immer hat man diese Technik nicht umgesetzt – weder die Prepaid Sim Karte von Blau noch die Allnet Flat auf Rechnung unterstützen diese Technik. Damit bleibt der Discounter technisch hinter einigen anderen Discountern zurück – auch MultiSIM und 5G wird bisher nicht angeboten. Aktuell ist eSIM und andere Neuerungen bei Blau also kein Thema. Das scheint derzeit bei den meisten O2 eSIM Anbietern der Fall zu sein.

Das Handy-Netz und die Netzqualität bei Blau

Technisch gesehen nutzt Blau dabei das O2 Netz. Erfreulicherweise kann der Discounter auch LTE mit nutzen., allerdings sind die Geschwindigkeiten im Vergleich zu den originalen Tarifen und Allnet Flat von O2 eher gering. Bei Blau surft man derzeit maximal mit 21,6Mbit/s während mit den originalen O2 Tarifen bis zu 225MBit/s möglich wären. Daran ändern leider auch die eSIM nicht – auch mit den integrierten Simkarten bleibt das Speedlimit bei den Blau Tarifen bestehen. Dafür sind die Preise aber auch etwas günstiger.

Die Alternative: Bis zu 10 eSIM Profile bei O2

O2 ist zwar etwas später gestartet, bietet dafür aber aufgrund der aktuellen Tarife die Möglichkeit, mit einem Tarif gleich mehrere eSIM Geräte gleichzeitig zu betreiben. Das ist so auch mit normalen Simkarten möglich und wurde für die eSIM übernommen. Man sollte dabei aber darauf achten, dass die Connect Option im Tarif enthalten ist. Nur dann gibt es MultiSIM Möglichkeiten.

O2 selbst schreibt dabei zu der neuen Technik:

Kunden eines O2 Free Tarifs mit Connect-Funktion können bis zu 10 eSIM-Profile nutzen. Dabei sind drei Profile für Telefonie, SMS-Versand und mobiles Surfen freigeschaltet. Die weiteren sieben ermöglichen das Highspeed-Surfen mit zusätzlichen Geräten wie z.B. Tablet, iPad oder mobilem Hotspot. Sie sind im Tarif inkludiert und nutzen das Datenvolumen des gebuchten Tarifs. Der Tausch einer klassischen SIM-Karte in eine eSIM ist kostenfrei. Die eSIM von Telefónica Deutschland ist mit Geräten kompatibel, die mit einer fest verbauten eSIM nach GSMA-Standard ausgestattet sind.

Konkret kann man auf diese Weise bei O2 mit einem Tarif (und damit auch nur einmal Kosten) bis zu 10 eSIM Geräte gleichzeitig online bringen. Drei Geräte können dabei auch für Gespräche und SMS über die eSIM genutzt werden. Die anderen 7 eSIM Profile sind für reine Datenübertragung frei geschaltet.

Neben der Multicard-Option unterstützen die eSIM Tarife auch VoLTE (sofern das genutzt Handy dies bereits unterstützt) und alle anderen Funktionen, die man von den anderen O2 Handytarife und Allnet Flat auch kennt. Man muss also keine Einschränkungen hinnehmen, wenn man einen O2 Tarif als eSIM nutzt. Mittlerweile hat O2 auch das 5G Netz in Betrieb genommen und die Allnet Flat samt eSIM können damit auch 5G mit nutzen (einen aktuellen Tarif und ein passendes 5G Smartphone vorausgesetzt).

Welche originalen O2 Tarife unterstützen eSIM?

O2 hat leider noch nicht die gesamte Tarifpalette für eSIM umgestellt und bietet in erster Linie die Allnet Flat und Handytarife auf Rechnung für eSIM an. Vor allem die Prepaid Handykarten und die Freikarten des Unternehmens können noch nicht als eSIM genutzt werden. Diese Angebote bekommen derzeit noch kein eSIM Profil und es ist auch nicht bekannt, ob und wann sich dass eventuell ändert. Mehr zu Prepaid eSIM gibt es hier: eSIM Prepaid Tarife

In den FAQ ist dazu sehr deutlich festgehalten:

Aktuell bieten wir die eSIM nur für Verträge mit Laufzeit an. Wir können noch keine zeitlichen Angaben dazu machen, wann die eSIM auch für Prepaid-Tarife zur Verfügung steht.

Die kompletten Tarife und Details gibt es direkt bei O2*.

Man sollte daher einen der aktuellen o2 Free Tarife nutzen, wenn man sicher stellen will, dass eSIM möglich ist. Früher oder später wird es eSIM sicher auch bei den O2 Prepaid Tarifen geben, aber bis dahin stehen nur die Postpaid Tarife für eSIM Geräte zur Verfügung.

Unklar ist derzeit, ob die älteren O2 Blue Allnet Flat auch eSIM fähig sind. Bisher gibt es dazu von O2 noch keine klare Aussage und es kann durchaus sein, dass man eventuell in einen neueren O2 Free Tarif wechseln muss, wenn man eSIM nutzen will. Wer noch einen der älteren O2 Blue Tarife nutzt, sollte daher vorher besser direkt bei der Hotline nachfragen und dies prüfen lassen.

So bestellt man die Blau eSIM

UPDATE: Diese Möglichkeit ist nicht mehr vorhanden. Man kann derzeit keine eSIM bei Blau bestellen.

An sich gibt es bei der Bestellung einer eSIM bei Blau keinen Unterschied zu einem normalen Tarif. Man bestellt einen Tarif der eigenen Wahl (je nachdem, wie viel Datenvolumen man im Monat braucht und wie viel man bezahlen möchte) und geht den normalen Bestellprozess bei Blau durch. Danach wird die normale Simkarte in eine eSIM umgetauscht und man bekommt den entsprechenden Aktivierungscode online im Kundenbereich angezeigt. Mit dem Aktivierungscode kann man direkt das passende eSIM Profil für den Tarif und das Netz auf das Handy laden und damit die eSIM programmieren. Danach kann man den Tarif nutzen – eine normale Simkarte ist dann nicht mehr notwendig.

Das Unternehmen schreibt dazu in den FAQ:

Die eSIM kann über Mein Blau und die Mein Blau App bestellt werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:
– Tausch einer vorhandenen klassischen SIM-Karte (Triple) in eine eSIM oder
– Bestellung einer zusätzlichen klassischen SIM-Karte (Triple) mit anschließendem Tausch in die eSIM. Gut zu wissen: Der Tausch einer klassischen SIM-Karte (Triple) in eine eSIM ist kostenfrei.

Update: Einige Nutzer berichten, dass die eSIM bzw. der Aktivierungscode mittlerweile nicht mehr in der App bereit gestellt wird. Stattdessen erfolgt der Versand per Post. Wir konnte das leider noch nicht testen und haben auch noch keine Rückmeldung von Blau dazu erhalten.

Die Kostenfreiheit ist aber zumindest vorerst bis Ende 2019 begrenzt. Wie es danach weiter geht ist noch offen, es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass danach der Wechsle auf die eSIM etwas Kosten wird – ähnlich als wenn man sich eine Ersatz-Simkarte bestellen würde. Alle eSIM Angebote findet man hier direkt bei Blau.

Damit ist auch klar, dass alle Tarife bei Blau.de weiterhin als normale Simkarte zur Verfügung stehen. Wer also von einem eSIM Handy nach einigen Jahren wieder auf ein Gerät ohne eSIM wechselt, kann den Tarif behalten und holt sich dann einfach wieder eine normale Simkarte im passenden Format dazu.

21 Kommentare zu „Blau eSIM Tarife und Flat – Überblick Erfahrungen und die Kosten“

  1. eSIM bei Blau?
    Blau bietet Ihnen jederzeit günstige Tarife und Smartphones, doch zurzeit noch keine eSIM. Heute 01.05.19

    1. Ja, steht derzeit noch verkehrt auf der Webseite, man kann aber alle Postpaid Tarife bei Blau mittlerweile auch als eSIM bekommen. Mal schauen, wann sie es auf der eigenen Webseite auch anpassen.

        1. Spannende Frage, auf unsere Nachfrage war die Antwort noch, dass man jeweils eine normale Sim bekommt und diese dann in eine eSIM umwandeln kann.

          1. Hallo schönen guten Tag
            Habe heute meine esim Karte von Blau.de erhalten alles so wie beschrieben in ihrem Text mit freundlichen Grüßen vierkoetter

        1. Habe eine normale Simkarte bekommen ,die Simkarte konnte ich in meiner Blau App umwandeln in einer esimkarte ,dauerte gerade Mal 5 Minuten und alles ging einen Weg .leider bei Blau.de keinen Hinweis .mehrmals bei Blau angerufen jeder sagte mir was anderes das Personal müsste Mal Unterrichte werden dann würde sowas nicht vor kommen. Und die Homepage müsste überarbeitet werden, da steht nämlich wir bieten zurzeit keine e SIM Karten an

          1. Hallo kannst du mir sagen wie das geht wenn ich in der Blau App bin
            Das umwandeln in eine esim
            Danke
            Uwe

          2. Leider bietet Blau diese Funktion nicht mehr an. Es ist bisher auch nicht sicher, wann das wieder zur Verfügung steht :/

  2. Jhonny_der_Depp

    Hey Leute,
    Wie kann man bei blau eine zusätzliche Sim bestellen? Angeblich bieten sie ja laut App auch keine MultiSim an… würde gerne meine Apple Watch mit Esim verwenden, mein Handy hat aber noch eine normale Sim.

    1. Blau bietet derzeit leider keine Multisim an. Daher kann man in dem Fall nur zwei Simkarten über zwei Verträge nutzen 🙁

      1. „Die eSIM kann über Mein Blau und die Mein Blau App bestellt werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:
        – Tausch einer vorhandenen klassischen SIM-Karte (Triple) in eine eSIM oder
        – Bestellung einer zusätzlichen klassischen SIM-Karte (Triple) mit anschließendem Tausch in die eSIM.
        Gut zu wissen: Der Tausch einer klassischen SIM-Karte (Triple) in eine eSIM ist kostenfrei.“

        Ja was nun? Kann ich eine zusätzliche klassische SIM nun bestellen oder nicht? Irgendwie findet man nirgendwo konkrete Aussagen dazu… bräuchte sie auch für meine Smartwatch

        1. Hallo

          Die normale Karte wird deaktiviert wenn man eine eSIM freischaltet

          Bei mir funktioniert die eSIM einwandfrei – die Funktion gibt es aber nur für Verträge mit Laufzeit nicht für Prepaid !

  3. Hallo an alle die gerne. Eine eSIM bei blau bestellen möchten
    Man bestellt einen ganz normalen Vertrag bei blau.de . Ob monatlich kündbar oder für zweijahre bleibt jedem selbst überlassen, es darf nur kein Priepert Vertrag sein dann kannst du deine normale Simkarte in eine E Simkarte in deiner App tauschen , Habe das gemacht und bin sehr zufrieden vor allen Ding billiger als wie bei den großen Markthersteller mit freundlichem Gruß

  4. Hallo schönen guten Tag ein Nachtrag zu eSIM Bestellung bei Blau .de wie ich feststellen musste, kann man den QR-Code nicht mehr erzeugen aus der App heraus er wird mit der Post zugesandt circa 3-5 Tage

  5. Meine eSIM Installation ist ein Witz. Konnte die deaktivierte eSIM nicht über die App installieren, die Funktion die eSIM per post zu beantragen geht/ging auch nicht. Konnte die eSIM jedoch über die Website aktivieren, nur um festzustellen, dass die Sicherheitsprüfung eine SMS an meine NICHT INSTALLIERTE eSIM ist. Habe jetzt eine nicht installierte eSIM und keine funktionierende SIM-Karte mehr. Danke für nichts!!!

    1. Bastian Ebert

      Danke für den Hinweis, ich habe nochmal offiziell bei der Pressestelle nachgefragt wie der Stand bei den O2 Anbietern ist.

  6. Ich habe eine Sim bei Blau bestellt und extra 2x mit dem Kundendienst telefoniert, die mir bestätigt haben, dass ich jeden (auch Prepaid!) Tarif in esim umwsndeln kann.
    Dazu muss ich erst die normale Sim haben und aktivieren und dann beim Kundendienst umschalten lassen…

    PUSTEKUCHEN: Karte gekauft und freigeschaltet und dann sagte man mir beim Kundendienst, DASS BLAU ÜBERHAUPT GAR KEINE ESIM ANBIETET!
    Dazu müsste ich Tarife bei O2 wählen, die dann bei ab 30 Euro lagen.
    Also hab ich meine Smartwatch zurückgeschickt und hab jetzt ne nutzlose weitere Nummer bei Blau. BETRÜGERVEREIN!

  7. Moin,
    Das Problem habe ich auch.
    Mit dem Kundendienst telefoniert, sollte die ESim über die App bestellen. Habe ich gemacht und per Post einen QR Code erhalten, kann auch installiert werden nur findet diese kein Netz. Nach Rückfragen bei Blau, haben die keine ESim. Jetzt ist meine Karte deaktiviert und muss auf eine neue Plastikkarte warten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.