Die Unterschiede zwischen eSIM und programmierbaren Simkarten

Die Unterschiede zwischen eSIM und programmierbaren Simkarten – Den Zusammenhang zwischen beiden Kartentypen kann man eigentlich recht einfach erklären: jede eSIM Karte ist programmierbar aber nicht jede programmierbare Simkarte ist auch eine eSIM Karten. Wie der Name schon sagt ist das Hauptmerkmal einer programmierbaren Simkarte, dass sie wieder neu bespielt werden kann. Das kann unter anderem auch direkt im Handy geschehen, wenn das Gerät über die passende Technik verfügt.

Eine programmierbare Simkarte muss allerdings nicht zangsläufig fest im Gerät verbaut sein. Es gibt mit der Apple SIM beispielsweise eine Simkarte, die sich immer wieder auf neue Anbieter programmieren lässt, aber nicht fest im Gerät integriert ist. Man kann also auch eine andere Simkarte nutzen oder gar keine Simkarte im Gerät haben.

 

eSIM Team

Wir informieren rund um alle Themen die mit embedded Simkarten in Deutschland und international zu tun haben. Bei Fragen und Anmerkungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

This entry has 3 replies

  1. Chudziak says:

    Kann ich eine Samsung Gear S3 mit US-eSIM mit einem Samsung Handy mit einer deutschen SIM-Karte koppeln?

    • eSIM Team says:

      Ja geht ohne Probleme. Entweder per Bluetooth übver Mobilfunk (wenn das Handy zu weit weg sein sollte).

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>