Die eSIM Tarife und Angebote bei Vodafone 3 Monaten ago

1287x929_vodafone_logoDie eSIM Tarife und Angebote bei Vodafone – Bei Vodafone gibt es schon seit März 2016 eSIM Karten und Angebote und mittlerweile sind die eSIM Tarife auch online zu haben und nicht mehr nur in ausgewählten Shops. Das Unternehmen ist damit einer der ersten Anbieter, der eSIM nach den gängigen Standards auch offiziell mit den normalen Tarifen unterstützt. Das war auch überfällig,  denn an sich sieht Vodafone viele Vorteile in den eSIM Karten. Vodafone schreibt zu den Vorteilen der eSIM:

  • Alles wird einfacher: Du brauchst durch die eSIM keine verschiedenen SIM-Karten-Formate mehr. Der Wechsel der eSIM funktioniert ganz einfach elektronisch.
  • Du kannst dank der eSIM auch kleine Geräte wie Fitnessband oder Smartwatch mit dem mobilen Vodafone-Netz verbinden.
  • Du kannst problemlos eSIM-Geräte nutzen – auch ohne sie z.B. über Bluetooth mit Deinem Smartphone verbinden zu müssen.

Tatsächlich bringt die eSIM im Vergleich zur normalen Simkarte aber auch einige Nachteile mit sich, die man ebenfalls kennen sollte.

Leider ist die Auswahl an passender Hardware derzeit noch sehr übersichtlich. Handys mit eSIM gibt es bisher noch gar nicht und auch bei den Smartwatches gibt es an sich nur zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

Die aktuellen eSIM Tarife direkt bei Vodafone

Die Apple Watch kann seit Juni 2018 auch mit einem Vodafone Tarif genutzt werden.  Seit Juni 2018 bietet Vodafone auch offiziell in den normalen Tarifen eSIM Unterstützung an. Zu den RED Handytarifen und Flatrates des Unternehmens kann man mittlerweile die eSIM buchen und dann mit einem passenden Gerät nutzen. Allerdings ist dies eSIM Nutzung mit einem Aufpreis verbunden. Vodafone schreibt dazu im Original:

Neu- und Bestandskunden in den aktuellen Tarifen Red, Young und Red+ haben die Möglichkeit, bis zu zwei Red+ MultiSIMs pro Rufnummer zu buchen. Sie kostet fünf Euro pro Monat (im neuen Red XL zehn Euro) und ist jederzeit kündbar bei einem einmaligen Anschlusspreis von 39,99 Euro. Wer die Red+ MultiSIM bis Ende des Jahres bestellt, spart in den ersten drei Monaten den Basispreis.Geschäftskunden können in den Red Business+ und Black-Tarifen die bereits bestehende UltraCard als Zweitkarte nutzen. Ab sofort bietet Vodafone diese Karte ebenfalls im digitalen Formfaktor einer eSIM an.

Die aktuellen eSIM Tarife direkt bei Vodafone

smaller-ipad-pro-9.7-inchDas Apple iPad Pro ist nicht mit Vodafone nutzbar

Ein weiteres Gerät würde es geben, dass eSIM unterstützt: das Apple iPad Pro 9.7. Dieses hat einen fest verbauten eSIM Chip, der sich theoretisch auch mit Vodafone Tarifen programmieren ließe. Das ist allerdings tatsächlich nur Theorie, denn Apple hat den Chip des iPad leider nicht komplett frei gegeben sondern bietet ihn nur mit Telekom Tarifen an. An dieser Stelle sieht man sehr deutlich einen gravierenden Nachteil von eSIM: die Hersteller haben deutlich mehr Kontrolle über die Tarife und können über Sperren im Geräte den Kunden vorschreiben, welche Tarife sie nutzen dürfen und welche nicht. In dem Fall kann die Telekom den eSIM Chip nutzen, Vodafone und die anderen deutschen Anbieter leider nicht.

Wie funktionieren die eSIM Tarife bei Vodafone

Vodafone bietet im eSIM Bereich die gleichen Tarife an, die man auch mit einer normalen Simkarte buchen könnte. Zur Auswahl stehen die Red+ Data, Red+ Allnet und DataGo Handytarife und Flatrates, wobei sich in erster Linie die Datenflatrates für eine Buchung lohnen, da man meistens mit der Smartwatch nur im Internet surft und weniger eine Flatrate für Gesprächs und SMS benötigt.

Die Buchung der Tarife ist allerdings unterschiedlich, denn man kann sie nicht einfach im Online-Shop bestellen. Dieser scheint für eSIM derzeit noch nicht ausgelegt.

Stattdessen gibt es offline Karten mit dem sogenannten eSIM Aktivierungscode, der bei Vodafone als VR-Code vorliegt. Diesen scannt man mit dem Handy ein und lädt sich das passende Profil für den Tarif herunter. Vodafone schreibt dazu in den FAQ:

Haben Sie einen Tarif mit einem eSIM-kompatiblen Gerät abgeschlossen, bekommen Sie von uns einen Aktivierungscode. Damit laden Sie alle Informationen zur Aktivierung Ihres eSIM-Profils herunter. Befolgen Sie einfach die Anweisungen aus der beiliegenden Anleitung.

Auf dem Kartenträger mit dem Aktivierungscode sind auch PIN und PUK enthalten, mit denen man die eSIM dann frei schalten kann. Danach kann der Tarif mit dem Endgerät genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt wie bei einem normalen Tarif von Vodafone auch – es gibt an der Stelle keine weiteren Unterschiede zu einem normalen Tarif.

Möchte man den Tarif wechseln geht das auch einfach: es wird ein neuer eSIM Aktivierungscode eingescannt, der die Daten des neuen Handytarifes enthält und danach kann man mit dem Gerät und dem neuen Tarif surfen.

In diesen Shops gibt es die eSIM Angebote von Vodafone

Derzeit kann man die eSIM bei Vodafone nur offline buchen und auch nur in ausgesuchten Shops. Dabei konzentriert sich das Unternehmen in erster Linie auf die Großstädte – außerhalb von Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Düsseldorf oder Dortmund bekommt man die eSIM bei Vodafone derzeit leider nicht. Das bedeutet, dass man unter Umständen einen Ausflug in die City machen muss, um die eSIM Angebote zu bekommen.

Berlin
Vodafone Shop Leipziger Platz, Leipziger Platz 12-13
Vodafone Shop Alexa, Grunerstraße 20
Vodafone Shop Charlottenburg, Wilmersdorfer Straße 59

Vodafone Shop Kranzler Eck, Kurfürstendamm 19-24
Vodafone Shop City. Tauentzienstraße 18a
Vodafone Shop Eastgate Berlin,  Marzahner Promenade 1
Vodafone Shop Gesundbrunnen-Center, Badstraße 4
Vodafone Shop Turmstraße, Turmstraße 31
Vodafone Premium Store Hermannplatz, Karl-Marx-Straße 1
Vodafone Shop Tempelhofer Damm, Tempelhofer Damm 202
Vodafone Shop Adlershof, Dörpfeldstraße 31
Vodafone Shop im Allee-Center, Landsberger Allee 227
Vodafone BPS Pankow, Breite Straße 33-34
Vodafone BPS Rathauscenter Panlow, Breite Straße 20
Vodafone Shop am Borsigturm, Am Borsigturm 2

Hamburg
Vodafone Flagship Store Hamburg, Jungfernstieg 14
Vodafone Shop Mönckebergstraße, Mönckebergstraße 19
Vodafone Shop Spitalerstraße, Spitalerstraße 16
Vodafone Shop Lüneburger Straße, Lüneburger Straße 30
Vodafone Shop Pöseldorf, Milchstraße 1
Vodafone Shop Eppendorf, Eppendorfer Baum 43
Vodafone Shop Gänsemarkt, Gänsemarkt 36
Vodafone Shop Billstedt, Bilstedter Platz 39k
Vodafone Shop AEZ, Heegbarg 31
Vodafone Shop C+S, EKZ Langenhorner Markt 7

München
Vodafone Flagship Store München, Marienplatz 25
Vodafone Shop Stachus, Neuhauser Straße 16
Vodafone Shop Sendlinger Straße, Sendlinger Straße 50
Vodafone Shop OEZ, Hanauer Straße 68
Vodafone Shop PEP, Ollenhauer Straße 6
Vodafone Shop Riem Arcaden, Willy-Brandt-Platz 5
Vodafone Shop Pasing Arcaden, Pasinger Bahnhofsplatz 5
Vodafone Shop München Isartor, Rumfordstraße 57
Vodafone Shop Lindwurmstraße, Lindwurmstraße 36
Vodafone Shop München Stachus, Stachus EKZ/KG/Laden 210
Vodafone Shop München Harras, Plinganser Straße 37
Vodafone Shop Neuperlach, Albert-Schweitzer-Straße 78
Vodafone Shop Haidhausen, Weißenburger Straße 37
Vodafone Shop Nymphenburg, Notburgastraße 4
Vodafone Shop München Mona EKZ, Pelkovenstraße 143-147
Vodafone Shop Sonnenstraße, Sonnenstraße 16
Vodafone Shop Riemarcarden, Willy-Brandt-Platz 5

Köln
Vodafone Flagship Store Köln, Schildergasse 69-73
Vodafone Shop Kalker Hauptstraße, Kalker Hauptstraße 55
Vodafone Shop Aachener Straße, Aachener Straße 1253
Vodafone Shop Hohe Straße, Hohe Straße 177-119
Vodafone Shop Köln-Kalk, Kalker Hauptstraße 159
Vodafone Shop Porz, Bahnhofstraße 26
Vodafone Shop Wiener Platz, Wiener Platz 1
Vodafone Shop Köln-Deutz, Deutzer Freiheit 106
Vodafone Shop Friesenplatz, Friesenplatz 5
Vodafone Shop Severinstraße, Severinstraße 9

Frankfurt am Main
Vodafone Shop Frankfurt/Zeil, Zeil 85

Düsseldorf
Vodafone Shop Düsseldorf Campus, Ferdinand-Braun-Platz 1

Video: eSIM bei Vodafone

No Replies on Die eSIM Tarife und Angebote bei Vodafone

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>