Google Pixel 4a – das nächste eSIM Handy verspätet sich

Google Pixel 4a – das nächste eSIM Handy verspätet sich – Die Google Pixel a-Modelle sind immer mit die günstigsten eSIM Smartphones, die man auf den Markt bekommen kann und das wird sicher auch beim neuen Pixel 4a nicht anders werden. Allerdings hat Corona auch bei diesem Modell zugeschlagen und daher mussten wird bisher recht lange warten, bis das neuen Budget Modell bei Google auf den Markt kommt.

Morgen dürfte es dann aber soweit sein, Google hat bisher für das Event keinen Verschiebung verkündet und daher wird es dann morgen wohl offiziell dasPixel 4A geben.

Die technischen Daten der neuen Modelle wurden auch bereits geleakt:

  • 5.81-inch FHD+ OLED display,
  • Snapdragon 730G CPU with 6GB RAM and 128GB ROM,
  • 12.2MP (f/1.7) rear shooter,
  • 8MP (f/2.0) selfie camera,
  • 3140 mAh battery with 18W fast charging,
  • FPS, 144.0×69.4×8.2mm,
  • 143g

An einer Stelle sind sich die Experten aber bereits sicher: Google rüstet in diesem Jahr ab. Es wird also nur ein Smartphone der Google Pixel 4a Serie geben und das Google Pixel 4a XL wurde zwar anfangs entwickelt, dann aber gecancelt. Hintergrund für diese Entwicklung sind möglicherweise die eher schlechten Verkaufszahlen der Serie die es wahrscheinlich einfach nicht rechtfertigen, gleich zwei Modelle zu produzieren. Immerhin wird für den Herbst auch wieder das Pixel 5 erwartet und das dürfte dann für die meisten Nutzer die interessantere Variante werden (und auch wieder auf eSIM setzen).

Insgesamt gibt es damit in 2020 mit den Huawei P40 und den Galaxy S20 Modellen zwar einige neue eSIM Handys und Smartphones, aber vor allem im preisgünstigen Bereich fehlt noch die Auswahl und daher wäre es sehr positiv, wenn Google bald Termine für das Pixel 4a verkünden würde.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.