Mi 11 – Xiaomi traut sich immer noch keine eSIM

Mi 11 – Xiaomi traut sich immer noch keine eSIM – Xiaomi hat mit den neuen Xiaomi Mi 11 die neuen Topmodelle vorgestellt und will mit den Geräten in 2021 der Konkurrenz Marktanteile abjagen. Die neuen Modelle haben dabei mehr Speed und einen besseren Prozessor bekommen, es gibt ein neues Design und auch die Kamera wurde überarbeitet.

An einer Stelle hinken die Mi 11 aber den Topmodellen von Samsung, Huawei und auch Apple hinterher: es gibt keine eSIM.

Die neuen Mi 11 bieten in der internationalen Version zwar einen Dual Sim Ansatz, damit sind aber zwei psychische Plastik-Sim gemeint. Einen fest verbauten Chip für die Simkarte gibt es nicht. Es fehlt an der Stelle auch nicht nur die Freischaltung per Software (wie teilweise beim Samsung Galaxy S21), sondern es ist gar kein entsprechender eSIM Chip verbaut.

Eine Begründung, warum Xiaomi auch beim Mi 11 weiterhin auf diese Technik verzichtet, gibt es offiziell nicht. Bisher gibt es keine Xiaomi Smartphones mit eSIM und das deutet schon eher darauf hin, dass das Unternehmen diesen Konzept bisher wenig abgewinnen kann. Huawei hält sich da auch noch eher zurück, aber zumindest wurden die Topmodelle mittlerweile mit eSIM ausgestattet. Bei Xiaomi fehlen eSIM selbst da.

Hintergrund ist möglicherweise, dass Xiaomi Ärger mit den Mobilfunk-Betreibern vermeiden will. Diese bieten eSIM eher widerwillig an, weil es natürlich nicht in ihrem Interesse ist, dass der Kunde schnell wieder wechseln kann oder einen fremden Anbieter auf dem subventionierten Gerät mit nutzt. Daher werden eSIM Modelle oft nicht so gern gesehen und Xiaomi nutzt dies, um einen kleinen Vorteil in der Vermarktung zu bekommen. Insgesamt gesehen ist es aber natürlich für die Kunden eher ärgerlich, wenn man ein teures Topmodell kauft und dann noch nicht einmal eSIM mit an Bord ist. Dem Abverkauf wird es wohl aber nicht schaden, die meisten Kunden suchen die Geräte nach anderen Kriterien aus, eSIM ist da weniger von Bedeutung.

Die technischen Daten der neuen Modelle im Überblick

✓ cinematische 108 MP Kamera 
✓ neuer Nachtmodus & Ultra-Nacht-Video 
✓ Volle 5G-Power mit Snapdragon 888
✓ riesiger 4.600 mAh Akku
✓ 55W Fast-Charge & 50W Wireless
✓ Corning Gorilla Glas 11

2 Kommentare zu „Mi 11 – Xiaomi traut sich immer noch keine eSIM“

  1. Von einem Topmodell im Jahr 2021 erwarte ich, dass es auch einen eSIM Support gibt.
    Meines Wissens beherrscht beispielsweise ein Huawei P40 Pro dies und auch ein Iphone der 12er Serie..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.