Schweiz: digitec connect Abo jetzt auch mit eSIM

Schweiz: digitec connect Abo jetzt auch mit eSIM – In der Schweiz kommt Bewegung in den eSIM Markt. Angebote in diesem Bereich gab es auch bisher schon, aber in erster Linie bei den Netzbetreibern Sunrise, Salt und Swisscom. Nun bietet auch der erste Discounter eSIM an und man kann ab sofort die Handyverträge (Abos) von digitec als eSIM buchen

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Die Kunden wollten es; digitec connect liefert: Ab sofort läuft das Mobile-Abo von digitec auch mit eSIM. Die Abkürzung steht für «embedded SIM». Mittels eSIM kann man den Mobilfunk-Anbieter viel leichter wechseln: Dafür scannt man lediglich einen QR-Code ein. Ausserdem bleibt der physische SIM-Slot für andere Karten frei – z.B. für eine Prepaid-Karte im Ausland. Die grossen Smartphone-Hersteller verbauen die Chips inzwischen standardmässig in ihren Smartphones.

digitec connect ist der erste Schweizer Mobilfunkprovider (MVNO), der seinen Kunden eine eSIM-Lösung anbietet – zuvor war dies nur bei den drei Netzbetreibern Swisscom, Sunrise und Salt möglich. Gemäss Apple ist digitec connect in Europa nach der spanischen Pepephone der zweite MVNO mit eSIM-Option. Die Nutzung der eSIM durch Provider ist nur möglich, wenn die Smartphone-Hersteller den Zugang gewähren.

Voraussetzung für die Nutzung ist natürlich ein passendes Handy und Smartphones mit eSIM. Ist das nicht der Fall kann man die Tarife dennoch nutzen, aber dann eben mit einer normalen Sim.

Nach Angaben von digitec können Neukunden aktuell bereits im Bestellprozess die eSIM auswählen und Bestandskunden können den Wechsel weg von der Plastik-Sim über den Service in Auftrag geben. Smartwatches werden dabei aber bisher noch nicht unterstützt. Dies soll aber in den kommenden Monaten auch noch folgen, immerhin haben mittlerweile viele Smartwatch auch eSIM mit an Bord.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.