Samsung Galaxy S20 Ultra soll mit eSIM kommen

Samsung Galaxy S20 Ultra soll mit eSIM kommen – Die Nachfolger der aktuellen Galaxy S10 Reihe sollen bei Samsung in diesem Jahr Galaxy S20 heißen und vor allem das Galaxy S20 Ultra hebt sich technisch deutlich von den anderen Modellen ab. Die Geräte sind nicht nur größer, sondern haben auch eine deutlich verbesserte Kamera mit an Bord und – wenn die Gerüchte stimmen – setzen sie auch auf eSIM Technik. Es wird beim Galaxy S20 ultra also wohl neben einem normalen Simkarten-Slot auch einen verbauten eSIM Chip geben.

Bei Sammobile schreibt man zu den Hintergründen:

This year, Samsung is said to be equipping all three of its new Galaxy S flagship with an eSIM, but it’s the Galaxy S20 Ultra that may end up benefiting the most from the digital SIM. Thanks to the eSIM, users might be able to use dual SIM cards and a microSD card at the same time. Dual SIM slots have been standard across Samsung’s flagship phones for a few years now, but the company has always used a hybrid slot that can either allow two SIM cards or a single SIM card and a microSD card.

Das Galaxy S20 ultra wäre damit das erste Smartphone Modell bei Samsung, dass mit dieser Technik ausgestattet wird. Bisher gibt es nur Smartwatches von Samsung mit eSIM und daher fehlt das Unternehmen in der Liste der eSIM Anbieter und Modelle. Mit dem Galaxy S20 Ultra könnte sich nun auch Samsung dieser Technik öffnen und damit besteht zukünftig die Chance auf mehr Modelle und Geräte mit eSIM.

Allerdings ist dies bisher leider noch nicht von Samsung offiziell bestätigt. Es ist also durchaus auch denkbar, dass sich dieser Hinweis nur als Spekulation heraus stellt und die Modelle dann doch ingesamt ohne eSIM Unterstützung veröffentlicht werden. Genaue Details dazu wird es wohl erst ab 11. Februar geben, denn dann werden die Galaxy S20 Modelle von Samsung offiziell vorgestellt werden und dann gibt es acuh alle Details – hoffentlich inklusive eSIM.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.