Vodafone Callya Digital – digitaler Tarif, aber ohne eSIM

UPDATE: Vodafone hat jetzt offiziell angekündigt, dass die Prepaid Sim des Unternehmens ab August 2022 eSIM unterstützen werden. Kurz und knapp heiß´t es: „Vodafone-Kunden benötigen derzeit einen Laufzeit-Vertrag. Voraussichtlich ab August geht das auch mit CallYa-Tarifen. „. Dann wird es auch direkt eSIM Push für die Tarife geben. Allerdings hat Vodafone in den letzten Monaten häufiger auch solche Termine nicht einhalten können – bleibt also abzuwarten, ob es diesmal klappen wird.

Vodafone Callya Digital – digitaler Tarif, aber ohne eSIM – Vodafone hat in der letzten Woche einen interessanten Tarif gestartet. Die Allnet Flat der bisherigen Callya Freikarte wurde durch den Callya Digital Handytarif ersetzt. Auch dieses Angebot ist eine Allnet Flatrate mit kostenlosen Gesprächen und SMS. Man bekommt dazu noch 10GB monatlichen Datenvolumen (Grundgebühr 20 Euro monatlich). Besonders interessant ist aber der neue Ansatz für die Verwaltung. Diese erfolgt digital, es gibt also keinen Support per Kundenhotline mehr, sondern die Verwaltung erfolgt direkt über das Handy per App oder über die Webseite. Das hört sich so an, als wäre dieser Tarif bereits passend gemacht für die Webseite, denn wenn die Verwaltung ohnehin bereits komplett digital erfolgt, könnte man auch die Buchung des Tarifes einfach auf die eSIM aus der App heraus möglich machen. Das wäre sehr erfreulich, denn Prepaid eSIM Anbieter gibt es bisher kaum.

Leider wird diese Hoffnung aber enttäuscht. Callya Digital ist zwar ein sehr moderner Ansatz, an eSIM hat sich Vodafone aber noch nicht heran getraut. Die Tarife nutzen eine normale Simkarte und damit kann man den Tarif komplett digital verwalten und bestellen, muss aber auf die Post warten, die die Simkarte offline vorbei bringt. Auch fast ein Jahr nach dem Start gibt es noch keine eSIM Unterstützung.

Im Vodafone Forum schreibt ein Support-Mitarbeiter dazu:

ich habe direkt mal bei den zuständigen Kollegen nachgefragt. Leider keine guten Nachrichten. Aktuell ist keine eSIM im CallYa Segment geplant, auch nicht im CallYa Digital.

Das ist auch eine eher schlechte Nachricht für die Vodafone Prepaid Kunden allgemein, denn wenn bisher im eSIM Bereich bei den Vodafone Callya Prepaidkarten noch nichts geplant ist, wird es wohl auch frühstens 2020 werden, bis eSIM möglicherweise bei den Callya Angebote zur Verfügung steht. Bisher bleibt es also dabei: eSIM Tarife bei Vodafone gibt es vorerst nur bei den Vodafone RED Angeboten und wer eSIM mit Prepaid nutzen will, findet derzeit die einzigen Angebote nur bei Simquadrat und der Telekom und das wird wohl auch noch etwas länger so bleiben.

1 Kommentar zu „Vodafone Callya Digital – digitaler Tarif, aber ohne eSIM“

  1. Pingback: Vodafone Germany: No e SIM support planned for the Callya prepaid cards for now ⋆ Alertify

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.