T-Mobile Netherlands startet den ersten eSIM Tarif für iPhone und iPad

In Deutschland stagniert das Thema eSIM etwas, aber im Vergleich mit anderen Ländern der EU sind wir in Deutschland dann doch schon recht weit. In den Niederlanden hat beispielsweise jetzt erst T-Mobile passende eSIM Tarife für die Apple Modelle veröffentlicht und damit können Kunden damit auch erst ab jetzt diese Funktionen wirklich nutzen. In Deutschland gibt es vergleichbare Angebote bei der Telekom bereits ab 2018 und auch die Telekom Prepaid Sim unterstützen mittlerweile eSIM. Wie genau die eSIM Angebote aussehen, wurde allerdings leider nicht mitgeteilt, wahrscheinlich werden die normalen Tarife auch für eSIM frie geschaltet.

Das Unternehmen schreibt dazu:

T-Mobile Netherlands has become the first Dutch mobile operator to offer eSIM for its iPhone and iPad users. 

With the ‚dual sim‘, customers use different subscriptions on one device, without changing their SIM card. This makes it easier to use one mobile phone for both business and private use. Until recently, this ‚dual sim‘ functionality was only possible on mobile phones in which two separate SIM cards are placed next to each other. Apple is changing that with eSIM in its newest iPhones and makes it possible to be accessible on two numbers simultaneously without an additional separate SIM card. T-Mobile is the first Dutch provider to support eSIM on Apple iPhone XR, iPhone XS and iPhone XS Max.

Die Apple Watch wird aber leider weiterhin icht unterstützt. T-Mobile experimentiert mittlerweile damit, aber wann genau hier die Unterstützung angeboten wird, ist noch offen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.