Erste eSIM M2M Sicherheitszertifizierung durch die GSMA

Die GSMA hat die erste Zertifizierung ihres eUICC Security Assurance Scheme (eSA) für M2M bekannt gegeben, die STMicroelectronics, einem weltweit führenden Halbleiterhersteller, der Kunden aus dem gesamten Spektrum elektronischer Anwendungen bedient, verliehen wurde. STMicroelectronics hat das von der GSMA lizenzierte Testlabor SGS Brightsight für den Test- und Zertifizierungsprozess ausgewählt, der von der von der GSMA ernannten Zertifizierungsstelle TrustCB ratifiziert wurde.

GSMA eSA stellt sicher, dass neue eSIM-Produkte gegen eine Reihe von Angriffsbedrohungen auf hoher Ebene widerstandsfähig sind. Das Schema soll den eUICC-Sicherheitszertifizierungsprozess beschleunigen, Komplexitäten überwinden und die Markteinführungszeit für eSIM-Produkte verkürzen. Die Zertifizierung für das M2M-Produkt ST4SIM-201v1.0.8 von STMicroelectronics wurde schnell und effizient und in deutlich kürzerer Zeit als der Branchendurchschnitt für ähnliche Sicherheitssysteme abgeschlossen.

Das Schema verlangt von Herstellern, dass sie ein Benchmark-Niveau an Sicherheitsresilienz über Produktprozesse hinweg nachweisen. Dies geschieht durch die Kombination von Hochsicherheitsqualität mit einem pragmatischen Evaluierungsimplementierungsansatz, der für den Mobilfunkmarkt angepasst ist. Die Prozesse entsprechen den Industrie- und ISO-Anforderungen und spiegeln die höchsten in Europa anerkannten Common Criteria-Sicherheitsstandards wider.

„Die GSMA setzt sich dafür ein, die Sicherheit im gesamten mobilen Ökosystem zu fördern, um sicherzustellen, dass die Vorteile der mobilen Konnektivität von allen sicher genutzt werden können. Wir garantieren nicht nur höchste Sicherheit – eSA stellt sicher, dass eSIM-Produkte das gleiche Sicherheitsniveau aufweisen, das für in Pässe eingebettete Chips erforderlich ist – wir freuen uns, dass unsere Prozesse Herstellern eine schnellere Markteinführung ermöglichen“, sagte Alex, Chief Technology Officer der GSMA Sinclair.

„Dies ist ein entscheidender Meilenstein für STMicroelectronics, und wir danken der GSMA für die Aufrechterhaltung der höchsten Sicherheitsniveaus für das Produkt und ihre Bemühungen, eine verkürzte Markteinführungszeit mit einer schnellen und effizienten eSIM-Zertifizierung zu unterstützen“, kommentierte Laurent Degauque, Marketing Director bei STMicroelectronics .

„SGS Brightsight freut sich, das Assurance Framework der GSMA zu implementieren, um eine hohe Sicherheitsqualität mit einem pragmatischen und effizienten Evaluierungsansatz aufrechtzuerhalten. Das Programm stellt sicher, dass wir uns auf die Themen konzentrieren, die für die Förderung einer ‚Security-First‘-Kultur in der gesamten Telekommunikations- und Netzwerkbranche von grundlegender Bedeutung sind“, sagte Adjay Gopie, Director Business Development bei SGS Brightsight.

„TrustCB freut sich, diese erste eSA-Zertifizierung ausstellen zu können. Von Anfang an hat das eSA-Programm seine Fähigkeit bewiesen, neben erfahrenen Labors in einem vorhersehbar kurzen Zeitrahmen eine hochsichere Zertifizierung bereitzustellen. Herzlichen Glückwunsch an ST für das zertifizierte ST4SIM-201v1.0.8 und vielen Dank an SGS Brightsight“, kommentierte Wouter Siegers, CEO von TrustCB.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.