Drillisch Marke Simply/Simplytel unterstützt nun eSIM

Drillisch Marke Simply/Simplytel unterstützt nun eSIM – Es scheint weiter zu gehen bei den eSIM Anbieter. Nachdem Apple die neuen iPhone 11 Modelle wieder mit eSIM Unterstützung auf den Markt gebracht hat, scheint man bei Drillisch nun auch eSIM testen zu wollen. Es gibt zwar noch keine offizielle Pressemitteilung dazu, aber man findet die eSIM Unterstützung bereits in den FAQ beschrieben und auch im Kundenbereich ist diese Option bereits verfügbar. Die Simplytel Handytarife und Flatrates können damit nun auch auf eSIM fähige Geräte geladen werden, ohne dass es eine Sim aus Kunststoff bräuchte.

Allerdings muss dafür die neue Sim als Ersatzkarte bestellt werden. Dafür fällt ein Preis von einmalig 14.95 Euro an.

Die neue Simply eSIM im Kundenbereich

Das Unternehmen schreibt zur Vorgehensweise für die Bestellung und Aktivierung der eSIM:

Eine neue SIM-Karte können Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt unter Kundendaten > PIN und PUK aktivieren. So funktioniert es:

    1. Sobald der QR-Code in Ihrer persönlichen Servicewelt unter Kundendaten > PIN und PUK zur Verfügung steht, wird eine E-Mail an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet.
    2. Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Endgerät, mit dem Sie die eSIM nutzen möchten, ein. Bitte beachten Sie, dass zum Zeitpunkt, zu dem der QR-Code gescannt wird, eine Internetverbindung in Ihrem Endgerät erforderlich ist. Bitte beachten Sie auch, dass für die Nutzung einer eSIM ein eSIM-fähiges Endgerät erforderlich ist. Nach dem Scannen des QR-Codes ist die eSIM sofort einsatzbereit.
    3. Nach dem Sie den QR-Code gescannt haben und die eSIM aktiv ist, wird der QR-Code in Ihrer persönlichen Servicewelt unter Kundendaten > PIN und PUK ausgeblendet. Bitte beachten Sie, dass der QR-Code nur einmal verwendet werden kann.

Leider scheint dieser Ansatz bisher aber wirklich nur für Simply zu gelten. Andere Drillisch Marken (beispielsweise Smartmobil oder PremiumSIM) bieten diese Option (noch?) nicht. Es scheint daher wirklich erst ein Test zu sein, wie gut eSIM bei Drillisch funktioniert und wahrscheinlich werden die anderen Marken erst später folgen.

UPDATE: Mittlerweile findet man den eSIM Hinweis auch bei anderen Drillisch Marken. Sowohl bei WinSIM, Smartmobil und auch PremiumSIM wurde eSIM in den FAQ mit aufgenommen. Es scheint also, als würden immer mehr Drillisch Discounter auf diese Technik setzen.

Damit gibt es nun einen eSIM Anbieter mehr und vor allem bei den O2 eSIM scheinen nun immer mehr Discounter frei geschaltet zu werden. Besonders erfreulich: auch der 8 Cent Tarif auf Prepaid Basis bei Simply wird unterstützt. Damit gibt es einen Prepaid Tarif mit eSIM mehr, auch wenn Simply kein echtes Prepaid bietet.

2 Kommentare zu „Drillisch Marke Simply/Simplytel unterstützt nun eSIM“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.