eSIM und Apple Watch machen bei O2 Probleme

Bei O2 und der Apple Watch gibt es seit iOS 12.1.4 einige Probleme. Benutzer berichten davon, dass die eSIM auf den Modellen nicht mehr funktioniert bzw. kein Netz mehr findet. Das betrifft allerdings wirklich nur die Modelle mit O2 eSIM.

Das ist natürlich sehr ärgerlich, denn damit stehen wichtige Funktionen der Smartwatch nicht mehr zur Verfügung. Mittlerweile ist allerdings klar, woher das Problem kommt und es gibt auch einige Hinweise von O2, wie betroffene Nutzer damit umgehen können. Im eigenen Forum schreiben Mitarbeiter des Unternehmens dazu:

Wenn ihr noch nicht von dem Fehler betroffen sind:

  • Erst Netzbetreiberupdate machen (Menü Einstellungen -> Allgemein -> Info navigieren und einen Augenblick warten, das Update wird dann angeboten)
  • Dann iOS-Version aktualisieren

Dann tritt kein Problem auf.

Seid ihr bereits betroffen gibt es ebenfalls eine Lösung:

Ein Downgrade der iOS-Version könnte auch Abhilfe schaffen, wird jedoch offiziell nicht unterstützt.

Wir empfehlen die Lösung von Apple abzuwarten.

In diesem Zusammenhang wäre es natürlich besser, wenn Apple zeitnah ein Update bringen würde, dass dieses Problem beseitigt. Bis dahin muss man sich mit dem Workaround behelfen.

3 Kommentare zu „eSIM und Apple Watch machen bei O2 Probleme“

  1. Ihr kennt euch offenbar gut genug aus um die Frage beantworten zu können: in Österreich unterstützen T-Mobile und andere Netzbetreiber die eSim von iPhone Xr und Xs. Gleichzeitig auch von Smart Watches wie jene von Samsung.

    Kein Provider kann aus technischen Gründen die Apple Watches eSim unterstützen. Zumindest sagen sie das. Was könnten diese Gründe sein? Was unterscheidet diese Chips? Hier betrifft es Series 3 und Series 4.

    Merci und Liebe Grüße
    Jean-Pierre

    1. Mit iOS 12.2 hat Apple einige Änderungen im Betriebssystem vorgenommen, unter anderem kann man die Smartwatches nun nicht mehr direkt über das iPhone aktivieren. Möglicherweise ist das ein Grund, warum es in Österreich die Apple Watch nicht unterstützt wird – einfach weil der neue komplexere Prozess noch nicht hinterlegt ist. Dazu gibt es auch unterschiedlich Apple Watch Modelle die nicht mit jedem Netz in jedem Land funktionieren, auch das könnte ein Grund sein :/

      1. Danke für die rasche Rückmeldung! Nachdem Apple hier die Series 4 ohne Cellular Funktion verkauft, wird schon ein gröberes Problem vorhanden sein. Rein technisch kann ich mir darunter aber nichts vorstellen. Im Sommer will der erste Provider wohl die eSim unterstützen und vielleicht rollt Apple dann auch offiziell das Cellular Lineup aus aber bis dahin kann man nur abwarten und Tee trinken. Es hat mich nur immer gewundert, wieso das eine schon, aber das andere nicht funktioniert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.